Produkte: Messgeräte & Rauchwarnmelder

Gerne beraten wir Sie vor Ort und prüfen, welche Produkte Ihren Wünschen entsprechen und was genau für Ihr Versorgungssystem und für Ihren Bedarf geeignet ist. Selbstverständlich nach den aktuellen Vorgaben und neuester Gesetzeslage – denn hier gibt es auch immer wieder Neues zu beachten.

 

Wir liefern und montieren unsere Produkte und erfassen die technischen Daten in unserem System, so dass die Abrechnung einfach vollzogen werden kann.

 

Bei uns gibt es nur hochwertige Verbrauchserfassungsgeräte: Heizkostenverteiler, Wärmezähler und Wasserzähler, sowie Rauchwarnmelder werden ausschließlich in deutscher Markenqualität angeboten und eingebaut.

Verlässlich, geeicht und langlebig.

Heizkostenverteiler

Zur Verbrauchserfassung setzen wir vornehmlich Heizkostenverteiler der Firma QUNDIS ein. Sie entsprechen den Anforderungen der Heizkostenverordnung und zeichnen sich durch ihr formschönes Design, ihre verlässliche Funktionalität und ihre hohe Störfestigkeit aus. QUNDIS ist Marktführer im Bereich Heizkostenverteiler. Die Geräte haben eine Laufzeit von 10 Jahren.

 

 

Je nach Anforderung und Wunsch unserer Kunden – wir beraten Sie im Vorfeld detailliert – kommt entweder ein elektronischer Heizkostenverteiler oder ein Heizkostenverteiler auf Funkbasis (= die einfachste Art der Ablesung und in Neubauten bereits jetzt vom Gesetzgeber vorgeschrieben*) zum Einsatz.

 

* EED-Verordnung zur Funkfernablesung (EU Energieeffizienz-Richtlinie) ab 2020 Pflicht: 

Neu installierte Zähler und Heizkostenverteiler müssen fernauslesbar sein; bereits installierte nicht funkende Zähler oder Heizkostenverteiler müssen bis 2027 nachgerüstet oder ersetzt werden. 

 

 

Wo genau der Unterschied liegt und was für die Liegenschaft das ideale Gerät ist, klären wir mit unseren Kunden bei der Objektanalyse und Beratung.

 

Heizkostenverteiler

 

Q caloric 5.5 ist ein moderner elektronischer Heizkostenverteiler.

Der von Ihnen gewünschte Stichtag wird vor der Montage eingestellt. Dieser Stichtagswert kann zur Nachvollziehbarkeit bis zum nächsten Stichtag noch abgelesen werden.

 

Q caloric 5.5 Datenblatt

Funk-Heizkostenverteiler

 

Die Funktionsweise der Heizkostenverteiler ist identisch wie die des Q caloric 5.5, die Verbrauchsdaten werden jedoch zusätzlich komfortabel per Funk übertragen.  Wohnungseigentümer und Mieter müssen somit zum Zeitpunkt der Ablesung nicht mehr zu Hause sein, können Ihren Verbrauch aber weiterhin am Gerät kontrollieren.



Wärmezähler

In Immobilien, in denen jede Nutzungseinheit (Wohnung oder Gewerbeeinheit) durch einen eigenen Heizstrang versorgt wird, kann der Verbrauch optimal mit Wärmezählern erfasst werden. Das Heizungswasser, das durch die Heizkörper fließt, wird genauestens gemessen. Die Temperatur des einfließenden und des aus der Wohnung / Einheit ausfließenden Wassers wird mit zwei Temperaturfühlern erfasst. Somit kann die an die Umgebung abgegebene Wärmemenge physikalisch exakt bestimmt werden. Die Heizkostenabrechnung ist sowohl für den Verbraucher (Mieter, Nutzer) als auch für den Eigentümer genau nachvollziehbar und verständlich.

 

Wir bieten Ihnen Qualitäts-Wärmezähler sowohl ohne als auch mit Funk-Übertragung an. Welches Gerät bzw. System zum Einsatz kommt, wird dem zu Grunde liegenden Heizsystem angepasst. Gemäß der Eichordnung müssen die Geräte alle 5 Jahre ausgetauscht werden. 

Bitte beachten Sie folgendes:


Die Heizkostenverordnung 2009 schreibt ab dem 01.01.2014 für die Ermittlung der Warmwasserkosten einen Wärmemengenzähler vor (§ 9 Absatz 2 HeizkostenV).


Wasserzähler

Je nach Liegenschaft, Gebäudeaufbau, Haustechnik etc. kommen für die Erfassung des Wasserverbrauchs entsprechende Geräte zum Einsatz. So kann korrekt abgerechnet werden und Wasserschäden und die damit verbundenen Gutachten und Kosten können vermieden werden.

 

Bei unserer ersten Begehung des Objekts erfassen wir die Ist-Situation und berücksichtigen dabei auch die Bedürfnisse und Wünsche des Eigentümers. Ausführliche Information über Funktionsweisen und detaillierte Beratung sind für uns selbstverständlich. Nach Abwägung der Fakten und Funktionsweisen kommen dann entweder Universalwasserzähler oder Messkapselwasserzähler zum Einsatz.

 

Aus unserem breiten Produktsortiment stellen wir unseren Kunden das für ihre Bedürfnisse optimale Gerät zur Verfügung. Dabei erhalten Sie bei uns Wasserzähler mit und ohne Funk-Funktionalität.

 



Rauchwarnmelder

In der Anwendungsnorm (DIN 14676-1) wurden die drei folgenden Rauchwarnmeldertypen betreffs Inspektion definiert.

Wir führen alle drei Bauweisen.

 

Gerne senden wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot zu.

 

Die Rauchmelder­pflicht gilt seit 22.7.2013 für Neubauten, Umbauten sowie Bestands­bauten in Schlaf- und Kinder­zimmern sowie in Fluren und Treppen inner­halb von Wohnungen, die als Rettungs­wege gelten. Die Nach­rüst­pflicht für Bestands­bauten endete in Baden-Württemberg am 31.12.2014.

 

Typ A: Rauchwarnmelder für Inspektion vor Ort

 

Typ A bietet keine Möglichkeit der Ferninspektion. Notwendig ist weiterhin eine jährliche Inspektion durch Sichtprüfung vor Ort. 

 

Aus dem QUNDIS Portfolio entspricht der Q smoke Genius H dem Typ A gemäß Norm, ist zuverlässig und ausdauernd. Der Standalone-Rauchwarnmelder Q smoke Genius H ist „Made in Germany“ – von der Entwicklung bis zur Produktion. Er erfüllt neben der Produktnorm DIN EN 14604:2005 zusätzlich die vfdb-Richtlinie 14/01:2009-10 und damit die strengen Anforderungen des „Q“-Siegels (geprüft vom VdS, Prüfnummer G209178). Er gehört somit zu den Qualitätsprodukten auf dem deutschen Rauchmeldermarkt.

 

Q smoke Genius H Produktflyer


Typ B: Rauchwarnmelder für Teilferninspektion

 

Bei den Rauchwarnmeldern des Typs B ist eine Teilferninspektion zugelassen. Dies gilt für die jährliche Kontrolle des Batteriestatus, der Rauchkammer sowie die Demontageerkennung. 

 

Die Prüfung auf Öffnung des Raucheintritts, die Umfeldüberwachung sowie die Überprüfung des Warnsignals können ebenfalls jährlich erfolgen, müssen jedoch spätestens alle 30 Monate (Raucheintritt und Warnsignal) respektive 36 Monate (Umfeld) vor Ort oder per Ferninspektion überprüft werden. 

 

Der Q smoke 5.5 entspricht der Bauweise Typ B.

 

Q smoke 5.5 Produktflyer


Typ C: Rauchwarnmelder für komplette Ferninspektion

 

Rauchwarnmelder des Typs C sind für eine vollumfängliche Ferninspektion zugelassen. Dementsprechend ist hier keine Sichtprüfung vor Ort mehr notwendig. 

 

Sämtliche Geräteparameter können auf Kundenwunsch mindestens einmal im Jahr aus der Ferne inspiziert werden. 

 

Mit dem QUNDIS Rauchwarnmelder Q smoke 5.5 R erfüllen Sie die Anforderungen der novellierten DIN 14676 für die Ferninspektion.

 

Q smoke 5.5 R Produktflyer



Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Produkten und Leistungen oder erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Fragen Sie uns einfach an!